BERUFSBILDUNG - CAMPUS Q

Für unsere Beschäftigten möchte die Caritas-Werkstatt sowohl Arbeitsplatz als auch ein wichtiger Teil ihrer Lebenswelt sein. Deshalb legen unsere Fachkräfte neben der Vermittlung beruflicher Kenntnisse besonderen Wert auf die Entwicklung der Persönlichkeit und die Förderung individueller Talente. Im Mittelpunkt steht der einzelne Beschäftigte mit seinen Wünschen und Entwicklungsmöglichkeiten. Dabei greifen wir auf anerkannte Methoden und bewährte Diagnose- und Dokumentationsverfahren der beruflichen Bildung zurück. Während des zweijährigen Berufsbildungsbereiches besucht jeder Beschäftigte verschiedene Lehrgänge, die sich inhaltlich an unterschiedlichen Berufsfeldern orientieren und so arbeitsmarktnah wie möglich angelegt sind. Die dort erworbenen Fertigkeiten werden später über Praktika in den Arbeitsbereichen der Werkstatt weiterentwickelt und vertieft. Unterstützt von unseren Mitarbeitern entwickelt jeder Beschäftigte dabei seinen Berufswunsch, der auch Arbeitserprobungen auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt einschließen kann. Unser Berufsbildungsbereich ist zertifiziert nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV).

   
   
 
         
     

IHRE ANSPRECHPARTNER

Daniel Vogt Leiter Berufsbildung
Fon 03301.5239-24 | d.vogt[at]caritas-werkstatt.de

Yvonne Rösicke Gruppenleiterin Lehrgang Gastronomie & Service
Fon 03301.5239-58 | y.roesicke[at]caritas-werkstatt.de

Philipp Focking Gruppenleiter Lehrgang Grünteam
Fon 03301.5239-35 | p.focking[at]caritas-werkstatt. de

Sabine Schrader Gruppenleiterin Lehrgang Eingangsverfahren / Bildungsbegleitung
Fon 03301.5239-49 | s.schrader[at]caritas-werkstatt.de

Christian Urbach Gruppenleiter Lehrgang Industrielle Montage
Fon 03301.5239-46 | ch.urbach[at]caritas-werkstatt.de